Bug in Windows Sicherheitstools ließ Remote-Code-Ausführung zu

Microsoft hat ein Sicherheitsupdate für die Sicherheitslücke in der Malware Protection Engine herausgegeben. Das Update schließt eine Sicherheitslücke, die durch Google-Mitarbeiter Tavis Ormandy entdeckt wurde und in den Windows Sicherheits-Tools eine Remote-Code-Ausführung außerhalb der Sandbox zugelassen hatte. (Weiter lesen)
Gefunden auf: Winfuture.de Windows 8.1

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.