Behörden ignorieren Sicherheitsbedenken gegenüber Windows 10

Deutsche Behörden kaufen fleißig Software bei Microsoft. Dabei gibt es erhebliche Sicherheitsbedenken, die das US-Unternehmen wohl immer noch nicht ausräumen konnte. Unklar ist etwa, welche Daten an den Konzern fließen.
Gefunden auf: Heise.de – Windows 10

Neue Textbombe: Schriftzeichen bringt iPhones zum Absturz – und legt Apps lahm

Ein Zeichen aus der indischen Telugu-Schrift lässt iOS- und macOS-Apps einfrieren. Kommt dieses als Push-Nachricht, bringt es das iPhone zum Absturz – und kann den verwendeten Messenger oder E-Mail-Client lahmlegen.

Gefunden auf: Heise.de – Windows 10

EU-Kommission: Nutzer können gegen Facebook & Co in ihrem Herkunftsland klagen

Facebook, Twitter und Google Plus haben Forderungen der EU-Kommission nach einem besseren Verbraucherschutz teils erfüllt und sichern nun etwa zu, von Online-Käufen zurücktreten zu können. Mit dem Löschen illegaler Inhalte ist Brüssel noch unzufrieden.

Gefunden auf: Heise.de – Windows 10

Alexander Gerst: Musste Deutschland mit Google Earth suchen

In vier Monaten geht es für den deutschen Astronauten Alexander Gerst zum zweiten Mal zur Raumstation ISS. Er freue sich besonders, die Erde wieder von oben zu sehen, sagt Gerst – auch wenn sein Heimatort beim letzten Mal nicht einfach auszumachen war.

Gefunden auf: Heise.de – Windows 10

Panasonics Superzoom-Kompaktkamera TZ202: erweiterter Zoombereich, verbesserter Sucher

Panasonics Superzoom-Kompakte TZ202 erhält gegenüber der Vorgängerin TZ101 viele Detailverbesserungen, Abstriche gibt es bei der Lichtstärke und der kürzesten Verschlusszeit.

Gefunden auf: Heise.de – Windows 10